1992 / 1993

Präsident Alfred Becht

 

Wenn der Hinweis auf die ,,1 0-Jahres Feier des LC Mittlere Bergstraße" fältt, dann weiß noch heute ein Lionsfreund über schwierige Augenblicke der Organisationsarbeit während seiner Präsidentschaft zu berichten: Alfred Becht (Bankkaufmann, Jahrgang 1940). Gefeiert wurde dann dennoch traditionsgerecht in unserem Clubhotel KRONE in Hirschberg. Der Festvortrag von W. Kraus beschäftigte sich bereits damals ganz aktuelt mit den problematischen Hintergründen der Deutschen Wiedervereinigung unter der Überschrift: EINIGKEIT.
Nicht nur der Gründungspräsident Heinz Dickgießer und der Bürgermeister von Halberstadt, LF Matthias Gabriel, waren mit ihren Glückwünschen zugegen, besonders erfreute uns der Besuch des seinerzeitigen Landwirtschaftsministers von Baden-Württemberg, Gerhard Weiser sowie der Stellvertreter des Bürgermeisters von Schriesheim Horst Schütze.
Der festliche Verlauf der Jubiläumsfeier machte unseren Schatzmeister hochzufrieden, denn wir konnten dem Cäcilienstift in Halberstadt und dem Tathof mit größeren Sachspenden unter die Arme greifen.
Das Stichwort Talhof war auch ein wesentlicher Denkansatz für unsere Teilnahme am Schriesheimer Straßenfest. Doch wie sollten wir uns hier in der öffentlichkeit gebührend darstellen? Viel Bereitschaft und der persönIiche Einsatz vor Ort machte die Festteilnahme jedes Jahr zu einem besonderen Engagement.

 

Und so sieht eine Präsidenten Übergabe aus

 

Der Präsident war mit der Hauptförderer dafür, zusammen mit den Möglichkeiten des Talhofes dessen Produkte auf dem Marktstand anzubieten, die das Siegel ,,Natur pur" verdienten. Daraus wurde dann ein praktikabler Stand des LionsClubs. Selbst gebackener Zwetschgenkuchen und die traditionelle Kartoffelsuppe - stets gespendet von Wilhelm Grüber, dem leider viel zu früh und so plötzlich verstorbenen Besitzer des Hotel KRONE waren bei den Besuchern hoch willkommen. Wanderungen.
Konzertbesuche und auserlesene Vorträge on den Clubabenden tösten sich ab, bis sich auch dieses Präsidentenjahr dem Ende zu neigte. LF Atfred Becht übergab die Aufgaben des Präsidenten in der Mitte des Jahres 1993 an den LF Florian Schüler.