1994 - 1995

Präsident Dr. Siegfried Röser

 

Mitte 1994 übernahm unser Lionsfreund Dr. Siegfried Röser (Dr.rer.nat, Zonenchairman 1999/00, Jahrgang 1948) das Präsidentenamt im LC Mittlere Bergstraße.
Wie stark die lntegrationskraft unseres Clubs vorangeschritten war, zeigen die Clubabende mit Referaten aus den eigenen Reihen. Auch die Unterstützung einer jungen Geigerin anlässlich des Lions-Violinwettbewerbes im Kurhaus Baden-Baden September 1994) vermittelt den Eindruck einer regional übergreifenden Bereitschaft zu helfen.

 

Siggi, unser Helfer und Fürsprecher!

 


Dabei spielten die Verbindungen und die Besuche bei unserem Partnerclub in Halberstadt eine nicht weniger gewichtige Rolle. Sach- und Geldspenden wurden fleißig gesammelt und in Halberstadt auch dankend entgegen genommen. Dabei wollen wir nicht vergessen, dass das Straßenfest in Schriesheim trotz aller Mühen stets eine gute Einnahmequelle war. Kuchen und die Erbsensuppe waren immer willkommen bei unseren Besuchern.
Beim Besuch unserer Freunde aus Halberstadt war im Spötfrühling die Schiffsfahrt auf dem Neckar ein besonderes Erlebnis. Das Ziel war Neckarsteinach und die Wanderung zum Dilsberg.
Besonders viel Gesprächsstoff lieferte natürlich das vorgeschlagene Programm der beabsichtigten Reise nach Belo-Horizonte in Brasilien. Bis zum endgültigen Abflug im Spätjahr 1995 blieb dieses Theme stets anregender Gesprächsstoff.
Bei dem Besuch des Distrikt Governors Dr. Karl Hoffmann wurde erneut das bereits uns geläufige Thema ,,Sight first" mit dem Hinweis aufgegriffen, dass vor allem medizinische Geräte für die Augenbehandlung gebraucht werden. Als Beispiel wurde der LC Mosbach mit dem gespendeten Augen-Scanner genannt. Unser LC steht dieser notwendigen Aktivität aufgeschlossen gegen über.
Zur Jahresmitte 1995 übergab dann der Präsident das Amt weiter an LF Gunther Schwank, der bereits stark mit den Vorbereitungen der Brasilien-Reise beschäftigt war.